Die Dorntherapie ist eine sanfte, manuelle Behandlungstechnik, um Blockaden der Wirbelsäule und am Kreuzdarmbeingelenk zu lösen. Meist kann man schon nach einer Behandlung eine deutliche Besserung der Beschwerden sehen.

 

Im Gegensatz zur Chirotherapie werden sämtliche Blockaden auf äußerst sanfte Art beseitigt.

Blockaden entstehen oft durch Schonhaltungen, Unfälle, zuviel oder falsche Belastung, Krankheiten, Alter und Überzüchtung.

 

Anwendungsmöglichkeiten sind: nach Unfällen, undefinierbare Lahmheiten, Rückenbeschwerden, Schonhaltungen z. B. nach OPs

Erleichterung kann sie bieten bei: HD/ED, Arthrose, Bandscheibenvorfall, Spondylose, Cauda-Equina-Syndrom

 

 

Ergänzend wird oft noch die Breussmassage angewandt.

Sie bewirkt eine Streckung der Wirbelsäule und Entlastung der Bandscheiben.

Meist ist diese äußerst angenehm und entspannend für Ihren Hund.

 

Die Dorntherapie biete ich für alle Kleintiere, wie z. B. Hund, Katze, Kaninchen, Ziege etc. an.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pfotenfit Hundephysiotherapie

Anrufen

E-Mail