Die Massage entspannt verkrampfte Muskeln, löst Muskelverklebungen und regt den Stoffwechsel an. Dadurch werden schmerzauslösende Stoffe abtransportiert und eine Schmerzlinderung erzeugt.

Ein weiterer wichtiger Nebeneffekt ist, dass das Vertrauen von ängstlichen Hunden gewonnen werden kann.

Aus diesem Grund wird bei jeder Behandlung die Massage angewendet.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pfotenfit Hundephysiotherapie

Anrufen

E-Mail